Aktuelles / Veranstaltungen

 

Liebe Gäste,


wir begrüßen Sie zu einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm und freuen uns auf Ihren Besuch.


Der Freundeskreis der Kunst und Denkmalpflege auf Gut Sieversdorf

Liebe Gäste und Mitglieder des Freundeskreises,

wie bereits beim letzten Konzert angekündigt, hat zu Beginn des Jahres Frau Elke v. Stünzner den Vorstand, welche sie seit Gründung des Vereins innehatte, abgegeben. Frau Silvia Scheffler hatte bereits im Laufe des letzten Jahres ihr Amt als zweiter Vorstand niedergelegt. Beide haben sich in den mehr als zwanzig Jahren um die Veranstaltung und das Bekanntwerden der Sieversdorfer Konzerte sehr verdient gemacht. Der Verein und auch die Besucher sind sehr dankbar für das Engagement von Frau v. Stünzner und Frau Scheffler, durch welches der Ort Sieversdorf mit seiner künstlerischen und kulturellen Bedeutung landesweit bekannt geworden ist.

Da die Konzertreihe nach wie vor sehr beliebt ist, möchte der Verein mit dem neu gewähltem Vorstand dieses Projekt in Sieversdorf in bekannter Form weiterführen. Zum Vorstand gehören nun Frau Julia v. Stünzner und Herr Gerd v. Hobe. Sie sind in der Mitgliederversammlung vom 21.01.2017 gewählt worden. Aber nicht nur im Verein sondern auch bei den Konzerten ist darauf zu hoffen, dass ein unvermeidbarer Generationenwechsel Altbewährtes und Neues harmonisch miteinander verbindet. So soll versucht werden, zu den bekannten Künstlern auch Nachwuchsmusiker für die Konzerte im Gutshaus zu gewinnen.

Und so würden wir uns auch freuen, wenn das Publikum um neue Gäste bereichert wird. Denn trotz der guten Vereinsarbeit in den vergangenen Jahren ist der altersbedingte Rückgang der Mitgliederzahl nicht zu übersehen und damit auch der Rückgang regelmäßiger Einnahmen durch die Beiträge ordentlicher Mitglieder. Sowohl neue Besucher wie auch neue Mitglieder können dazu beitragen, dass die Konzerte oder auch andere kulturelle Veranstaltungen in Sieversdorf weitergeführt werden können und so wie seit den Anfängen des Wiederaufbaus im und um das Gutshaus herum eines im Vordergrund steht: hier in Sieversdorf sollen sich Menschen begegnen und wohlfühlen können.

 

Deshalb würden wir gerne eine Stunde vor dem Konzert am 06. Mai 2017 ab 16:00 Uhr (gegen eine kleine Spende) Kaffee und Kuchen im Wintergarten des Gutshauses anbieten.



 
Wir sind gespannt, wie die Resonanz ausfällt. Über eine kurze Anmeldung freuen wir uns.

 
Mit herzlichen Grüßen

Der Vorstand
Julia v. Stünzner  und  Gerd v. Hobe
  


Gespräche am Kamin 2017

wir freuen uns sehr, dass wir für unsere Reihe Gespräche am Kamin im Barocksaal des Gutshauses Sieversdorf Frau Kerrin Gräfin von Schwerin zu Lesung und Gespräch gewinnen konnten.

 
Die Historikerin Kerrin von Schwerin studierte in Berlin, Minneapolis und Neu-Delhi, nach Promotion sowie Habilitation am Südasien-Institut Heidelberg war sie längere Zeit in Indien und Nepal tätig. Bis 2000 lehrte sie als Privatdozentin an den Universitäten Heidelberg und Stuttgart, der Humboldt-Universität und der Freien Universität Berlin.
Seit 1993 kehrte die Familie von Schwerin in die Uckermark und nach Mecklenburg zurück. Die Autorin lebt heute in Berlin und Bülowssiege. In zahlreichen Veröffentlichungen ruft sie bedeutende Orte und Persönlichkeiten der märkischen Kulturlandschaft ins Gedächtnis zurück. 2016 erschien im vbb – Verlag für Berlin-Brandenburg ihre Biographie „Otto von Schwerin. Oberpräsident und Vertrauter des Großen Kurfürsten.“ Otto Freiherr von Schwerin war zweiter Mann im Staate Kurfürst Friedrich Wilhelm I. Der fromme Lutheraner und fähige Diplomat bemühte sich um eine maßvolle Innen- und Außenpolitik, was ihm den Beinamen "der Rechtschaffene" einbrachte.
Im Gespräch mit Anette Handke, stellvertretende Direktorin des Kleist-Museums, stellt Kerrin Gräfin von Schwerin ihr Buch über einen der bedeutendsten Gestalter einer entscheidenden Epoche Preußens vor.

Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Anlass

am Freitag, 31. März 2017

um 17.00 Uhr

im Barocksaal des Gutshauses Sieversdorf

 begrüßen zu dürfen.


 

 


Konzert aus der Konzertreihe "Debüt-Konzerte"

am Sonnabend, dem 08. April 2017

Zur Info:
Die Stiftung Schlösser und Gärten der Mark lädt herzlich zum Besuch von Debüt-Konzerten ein. Es ist ein besonderes Anliegen der Stiftung, durch die Debüt-Konzerte mit Schülern und Schülerinnen der brandenburgischen Musikschulen die Bevölkerung und vor allen Dingen die Jugend vor Ort für Denkmalpflege sowie Baukultur der Region zu interessieren.

Auch soll auf diesem Wege zu einer weiteren Sensibilisierung für denkmalpflegerische Belange beigetragen werden. Die im Umfeld ihrer Musikschule gelegenen Herrenhäuser und Schlösser verschaffen jungen Menschen Auftrittsmöglichkeiten, und gleichzeitig erfüllt junges zukunftsgewandtes Leben diese traditionsreichen Baudenkmäler unseres Landes.

Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Dr. Martina Münch, ist Schirmherrin für die „Debüt-Konzerte“ der Stiftung. Sie begrüßt die Initiative, Konzertveranstaltungen mit brandenburgischen Musikschulen in denkmal-schutzbedürftigen Schlössern durchzuführen, fördert dies doch das Interesse der heranwachsenden Generationen für das kulturelle Erbe der Region ebenso wie es jungen Künstlerinnen und Künstlern erste Präsentationsmöglichkeiten bietet. Sie wünscht der Reihe eine erfolgreiche Entwicklung.

 

 
Es spielen Musikschülerinnen und Musikschüler der MUSIKSCHULE FRANKFURT (Oder).

PROGRAMM

 STREICHQUARTETT: Antonio Vivaldi, Concert XI op. 3/11 RV 565

DUO: Jürgen Golle, Clownerie

STREICHQUARTETT: Gabriel Fauré, Berceuse op. 16

DUO: traditionell Klezmer, Broyges tants

STREICHQUARTETT: Scott Joplin, The Entertainer

DUO: Astor Piazolla, Oblivion

DUO: Andreas Nebl, Tango Nr.1

STREICHQUARTETT und DUO: Scott Joplin, Plink Plank Plunk

 

STREICHQUARTETT Unter der Leitung von Claudia Georgi:

Alexandra Grelka, Violine 1

Jacob Ryssel, Violine 2

Hanna Lietz, Viola

Lois Runck, Cello

 

DUO Unter der Leitung von Ines Bittner, begleitet von Christian Krech:

Johanna Krech, Klarinette

Svea Westphal, Akkordeon

www.deutsche-gesellschaft-ev.de

Änderungen vorbehalten!

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Der Freundeskreis der Kunst und Denkmalpflege auf Gut Sieversdorf präsentiert:

 

"Zwischen Erd und Himmel zieht strahlend rein ein endlos' Lied"

am Sonnabend, dem 06. Mai 2017 um 17.00 Uhr

 Lieder und Klaviermusik aus Russland

von  Glinka, Balakirew, Mussorgski, Tschaikowsky, Prokofjew, Rimski-Korsakow, Rachmaninoff

 

Es singen und spielen:

Jana Reiner, Sopran

Marlies Jacob, Klavier

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Junge Künstler stellen sich vor

Sonnabend, 10. Juni 2017, 16 Uhr

Die Musiker
Viller Valbonesi Klavier
Giuseppe Guarrera Klavier

Werke
Werke von Schubert, Chopin, Mendelssohn-Bartholdy und Ravel

Informationen
Eintritt: 17 € (Schüler, Studenten und Arbeitslose: 12 €)
Tageskasse ab 14 Uhr
Kartenreservierung

Führung 14:30 Uhr, wahlweise in der Scheffler-Orgelwerkstatt oder bei der GOLEM-Baukeramik

Kuchen und Getränke

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Dorfkirchensommer

Sonnabend, 22.Juli 2017,
15.30 Uhr - Dorfkirche Sieversdorf

Sommerliches Konzert
Geistliche und weltliche a capella - Chormusik aus verschiedenen Jahrhunderten
Musik für Saxophon und Orgel

Friedemann Graef - Saxophon
Kantorei der Markuskirche Berlin-Steglitz
Leitung und Orgel - Friedemann Gottschick

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ihr Braten aus Sieversdorf!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

... noch können Sie bei uns Enten und Gänse aus glücklicher Hof- und Gartenhaltung kaufen,

aus zertifizierter Öko-Schlachtung (Kräuterhof, Neuendorf i.S.),

zum Preis von 12 €/kg.

 



 

 

Vielleicht schauen Sie ja mal vorbei - wir würden uns freuen!